Jack-Steinberger-Gymnasium

Neubürgerstammtisch am 20.06.24 im Jack-Steinberger-Gymnasium

Wir laden zum Neubürgerstammtisch am Donnerstag,  den 20. Juni 2024 im Jack-Steinberger-Gymnasium, Steinstraße 18, ein.

Die Neubürger sind zu Gast bei Andrea Rottmann; sie ist staatliche Schulpsychologin, Studiendirektorin, Supervisorin am Jack-Steinberger-Gymnasium, sowie Notfallpsychologin und präsentiert zusammen mit Prof. Dr. Thomas Kantermann interessante Erkenntnisse rund um das Thema Chronobiologie. Chronobiologie beschäftigt sich mit dem biologischen Rhythmus aller Lebewesen, einschließlich des Menschen – und damit mit der sogenannten „inneren Uhr“. Daneben stellt Andrea Rottmann ihr Tätigkeitsfeld als Schulpsychologin vor.

Beginn ist um 19:00 Uhr.
Anmeldung

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Eine Anmeldung ist notwendig. Sie erhalten eine Anmeldebestätigung und weitere Informationen zur Veranstaltung.

Anmeldung: Anita.Schmitt@ascordis.de.

Was ist der Neubürgerstammtisch?

Wenn der Weg Sie aus beruflichen oder privaten Gründen nach Bad Kissingen geführt hat und Sie gerne mehr über die Stadt und deren Persönlichkeiten wissen, sowie andere Neubürger kennenlernen möchten, dann sind sie beim Neubürgerstammtisch genau richtig. Durch das monatliche Treffen möchten Dr. Elisabeth Müller und Anita Schmitt den Austausch zwischen „Alt und Jung“ und „alteingesessenen Hinzugezogenen“ und frisch Angekommenen fördern. Die vor kurzem oder auch schon länger zugezogenen Bürger erhalten durch eingeladene Gäste aus Wirtschaft, Gesellschaft, Kultur und Politik vielfältige Informationen zu Bad Kissingen. Auch alteingesessene Bürger Bad Kissingen sind herzlich willkommen.

 

Wann findet das Treffen der Neubürger statt?

Das Treffen der Neubürger findet immer am dritten Donnerstag im Monat in unterschiedlichen Lokalitäten der Kernstadt und in den Stadtteilen statt. Durch den Wechsel des Ortes lernen die Neubürger verschiedene Gastwirtschaften, Hotels und Institutionen kennen. Zu dem Treffen werden immer interessante Persönlichkeiten eingeladen, die aus ihrem Leben berichten.

Beim Neubürgerstammtisch handelt es sich um eine private Initiative von Dr. Elisabeth Müller und Anita Schmitt. Die beiden Frauen sind selbst vor vielen Jahren nach Bad Kissingen gezogen und möchten zur Willkommenskultur in Bad Kissingen beitragen. Das Treffen ist öffentlich, der Eintritt ist frei.