Schreiben entspannt – Schreib dich frei

Kreatives Schreiben ist Wellness für den Kopf. Wertschätzung der Gedanken, Streicheleinheiten für Gefühle, geschützte Betrachtung des Inneren und Außen – Schreiben entspannt.

Fühlen Sie sich oft gestresst? Stehen Sie ständig unter Strom? Wird von Ihnen fortlaufend Präsenz verlangt? Sind Sie stetig für andere da, aber nicht für sich selbst? Fühlen Sie sich ausgelaugt? Sehnen Sie sich nach Erholung? Möchten Sie sich selbst verwöhnen, das Gedankenkarusell stoppen und einfach mal die Ruhe genießen?

Heute habe ich gleich mehrere Schreibübungen für Sie. Je nachdem wie viele Minuten Sie Zeit haben, danach können Sie die Übung auswählen.

Schreiben entspannt – 1-Minuten-Übung

Schreiben Sie ihre zwei schönsten Erlebnisse auf. Es sollten Ereignisse gewesen sein, die Ihnen auch jetzt noch ein Lächeln in das Gesicht zaubern. Hängen Sie diesen Zettel an den Spiegel im Badezimmer, an den Kleiderschrank oder an den Kühlschrank oder an einem anderen Ort, an dem sie schon am Morgen garantiert sind. Falls Sie von dem Erlebnis ein Foto haben, können Sie dieses ebenso statt dem Zettel aufhängen. Schauen Sie den Zettel jeden Tag mindestens einmal an und verweilen Sie eine Minute in dieser schönen Erinnerung.

Schreiben entspannt – 5-Minuten-Übung

Termine, Aufgaben und to does im Kopf zu behalten und alles zu erledigen, stresst oftmals. Schreib dich frei, schreiben Sie am Morgen alles auf, was Sie an diesem Tag erledigen möchten oder müssen. Kennzeichnen Sie dies auch als ein „muss“ zu einem bestimmten Zeitpunkt oder als ein „möchte“, dass sich ggf. auch auf einen anderen Tag verschieben lässt. Wenn im Verlauf des Tages noch etwas hinzu kommt, notieren Sie dies auch auf dem Zettel. Haben Sie etwas erledigt, streichen Sie es mehrfach durch und machen einen Haken dahinter. Am Abend gehen Sie noch einmal die Liste durch und übertragen die offenen to does auf den nächsten Tag und schauen Sie, was Sie schon geschafft haben.

Schreiben entspannt – 10-Minuten-Übung

Warten stresst den einen oder anderen. Es gilt Zeit zu überbrücken, die man gefühlt nicht hat. Ob es das Warten auf einen Freund, einen Kollegen oder auch auf etwas ist, alles braucht seine Zeit. Wenn Sie warten dürfen, dann können Sie die Zeit für eine kreative Schreibübung nutzen, die gleichzeitig auch entspannt.

Nehmen Sie einen Stift und einen Block oder auch ihr Smartphone zur Hand. Nehmen Sie nun dir ersten drei Wörter, die sie lesen und schreiben Sie diese drei Wörter auf. Nun bilden Sie aus den drei Wörtern drei Sätze, die in der Folge eine kleine Geschichte ergeben.

Beispiel: Sonne, Gras, Eis. Die Sonne schien durch das satte Grün der Blätter. Ich lag im Gras und fühlte die warme Erde unter mich. Die Grashalmen in meinen Händen erinnerte mich an meinen letzten Urlaub am Strand in Italien und das leckere selbstgemachte Eis.

 

Natürlich geht diese Übung auch mit mehr als drei Wörtern.

Schreib dich frei – der kreative Schreibworkshop am 09.01.2021 und 10.01.2021 an der Akademie Heiligenfeld. Täglich 90 Minuten. Jetzt anmelden.

Aufgrund der großen Nachfrage findet der Schreib dich frei- der kreative Schreibworkshop zudem am 13.02 und 14.02.2021 an der Akademie Heiligenfeld statt – natürlich wieder online.